Donnerstag, 11. Dezember 2008

Puppen-/ Minisocken

Dies sind meine ersten Socken, die ich gleichzeitig auf einer Rundstricknadel gestrickt habe.
Meine Oma bekommt zu Weihnachten, das Buch Zwei Socken gleichzeitig stricken von Ewa Jostes dazu eine Knit Picks Rundstricknadel und einen Zauberball von Schoppel Wolle und da ich erst ausprobieren musste, ob ich meine Oma davon überzeugen kann, habe ich aus dem Knäuel Opal Socken Zirkus, den ich als 10g Probe zu meiner Bestellung bekommen habe, ein Paar Testsocken gestrickt! Das ist das Ergebnis:



Ich muss unbedingt mal kucken, wie die Bumerang-Ferse geht, musste die Socken nämlich etwas anders als im Buch machen, da ich das nicht kann. Somit habe ich die Socken mit der einzigen Ferse, die ich kann, gestrickt und statt Sternchenspitze habe ich die Bandspitze gewählt, da sie mir besser gefällt.
So, jetzt muss nur noch Weihnachten kommen, danach werde ich meiner Oma die Vorzüge vom gleichzeitigen Stricken von 2 Socken näher bringen!!!

Kommentare:

Strickfee-Pe hat gesagt…

Niedlich sind sie geworden, deine Socken. Dein Töchterchen und Puppe werden sich sicher freuen.
LG, Petra

Doreen hat gesagt…

Lass mal die Ferse so wie sie ist. Ich als 6-fach Mädchen-Mama kann dir den Tip geben, bei den Puppensocken keine Mumerangferse zustricken, das wird zu eng und die kriegst die Socken sehr schwer an. :-)
Aber die Socken sind total süß. ich hab hier auch noch ein Knäuel genau von dieser Farbe , nun weiß ich wenigstens wie schön sie mustert.

LG Doreen